В этой статье собраны немецкие слова на тему «части тела» и «болезни». Слов много, но все они важны, так как эти темы перекликаются между собой. Чтобы объяснить врачу, что болит, нужно знать и части тела и названия болезней. Также мы разберем популярные выражения на приеме у врача и рассмотрим все на примерах диалогов.

Части тела

der Kopfголоваdie Stirnлоб
der Nackenзатылокdie Schläfe, -nвисок
das Auge, -nглазdie Naseнос
das Ohr, -enухоder Mundрот
der Halsшеяdie Schulter, -nплечо
der Muskel, -nмускулder Nerv, -enнерв
der Knochen, —костьdie Brustгрудь
der Arm, -eрукаdie Hand, -ändeкисть
der Finger, —палецder Ellenbogenлокоть
der Bauchживотder Nagel, -ägelноготь
der Oberschenkelверхняя часть бедраder Rückenспина
der Unterschenkelнижняя часть бедраdas Poягодицы
das Knie, -nколеноdas Beinнога
der Zeh, -enпалец ногиder Fußступня
А теперь разберем слова по теме болезни:
die Gesundheitздоровьеdie Allergie, -nаллергия 
die Krankheit, -nболезньder Blutdruckдавление 
der Arzt, die Ärtzteврач der Schmerz, -enболь 
der Zahnartzзубной врачdie Kopfschmerzenголовная боль 
der HNO-Arztлор-врач die Magenschmerzenболь в желудке 
der Frauenarztгинеколог die Rückenschmerzenболь в спине 
der Hausarztтерапевт die Zahnschmerzenзубная боль 
das Krankenhausбольница die Halsschmerzenболь в горле 
die Klinikклиникаhustenкашлять 
die Krankenschwesterмедсестра niesenчихать 
der Krankenpflegerмедбрат sich fühlenчувствовать себя 
die Grippeгрипп weh tunболеть (что-то болит) 
das Fieberтемпература wiegenвесить
der Schnupfenнасморк einnehmenпринимать внутрь 
der Hustenкашель untersuchenобследовать
der Durchfallпоносsich ausziehenраздеваться 
die Erkältungпростуда atmenдышать 
erkältet seinбыть простуженным blaß aussehenвыглядеть бледно 

Популярные фразы на приеме у врача

Ich bin krank. — Я болен.
Ich bin wieder gesund. — Я снова здоров!
Gute Besserung! — Выздоравливай(-те)!

Ich habe Fieber / Husten / Schnupfen. — У меня температура / кашель / насморк.
Ich habe einen hohen / niedrigen Blutdruck. — У меня высокое / низкое давление.
Ich fühle mich nicht gut. — Я нехорошо себя чувствую.
Ich habe mich erkältet. — Ich bin erkältet. — Я простудился.
Ich habe eine Entzündung. — У меня воспаление.
Ich habe eine akute Entzündung im Auge. — У меня острое воспаление в глазу.
Ich habe Übelkeit. — У меня тошнота.

ein Medikament verschreiben — выписать лекарство
ein Rezept ausstellen — выписать рецепт на лекарство
Tabletten / Tropfen dreimal täglich einnehmen — принимать таблетки / капли три раза в день
Blutdruck messen — мерить давление
an einer Allergie leiden — страдать от аллергии

Sie müssen sich ausruhen. — Вы должны отдыхать.
Sie müssen sich schonen. — Вы должны щадить себя.

Примеры диалогов

Dr. Hofer: Frau Scheidt, bitte.
Beate: Guten Tag Herr Doktor.
Dr. Hofer: Guten Tag. Kommen Sie bitte mit. Nun, Frau Scheidt, was führt Sie zu mir? Sie klingen ja ganz schön erkältet.
Beate: Ja, das stimmt. Aber das ist nicht der Hauptgrund.
Dr. Hofer: Nein? Welche Beschwerden haben Sie denn noch?
Beate: Ich habe dauernd starke Schmerzen.
Dr. Hofer: Was genau tut Ihnen denn weh?
Beate: Ja, ich habe Kopfschmerzen, Rückenschmerzen …
Dr. Hofer: Hm, Kopf- und Rückenschmerzen.

Beate: Ja, und Schmerzen in der Schulter und besonders schlimm sind die Magenschmerzen.
Dr. Hofer: Hm, und Magenschmerzen. Und seit wann haben Sie alle diese Schmerzen?
Beate: Ähm, ich weiß nicht genau. Vielleicht seit vier Wochen.
Dr. Hofer: Mhm, und seit wann sind Sie erkältet?
Beate: Seit einer Woche.
Dr. Hofer: Haben Sie Fieber?
Beate: Ja, gestern Abend hatte ich hohes Fieber, 39,5. Und heute Morgen hatte ich noch 38,4.
Dr. Hofer: Gut, dann will ich Sie erst mal untersuchen.

Dr. Hofer: Also, Frau Scheidt, Sie sind nicht sehr krank, aber Sie arbeiten zu viel und Sie haben zu viel Stress. Daher Ihre Schmerzen. Sie müssen sich unbedingt ausruhen.
Beate: Aber das geht doch nicht, ich muss doch arbeiten.
Dr. Hofer: Das interessiert jetzt nicht. Sie dürfen jetzt nicht arbeiten. Sie müssen sich erholen! Ich schreibe Sie für zwei Wochen krank.
Beate: Und was soll ich tun?
Dr. Hofer: Gehen Sie jeden Tag ein bisschen spazieren und schlafen Sie viel.
Beate: Und wie ist es mit meinem Magen? Muss ich eine Diät einhalten?

Dr. Hofer: Nein, Sie brauchen keine Diät einzuhalten. Sie können ganz normal essen.
Beate: Was heißt das „normal“?
Dr. Hofer: Sie haben gesagt, bis jetzt haben sie nicht gefrühstückt und dafür mittags viel und abends sehr viel gegessen, richtig?
Beate: Ja das stimmt.
Dr. Hofer: Essen Sie besser alle drei bis vier Stunden kleine Portionen. Das ist besser für Ihren Magen.
Beate: Gut, das mache ich.

Dr. Hofer: Sie bekommen noch ein Rezept. Ich verschreibe Ihnen einmal etwas für Ihren Magen, „Gasteron Plus“, ein pflanzliches Mittel.
Beate: Und wie soll ich das nehmen?
Dr. Hofer: Viermal täglich 20 Tropfen vor dem Essen. Außerdem …
Beate: Entschuldigung, einen Moment. Ich notiere das kurz. Viermal täglich 20 Tropfen.
Dr. Hofer: Genau. Und ich verschreibe Ihnen noch ein homöopathisches Mittel. Das stärkt Ihr Immunsystem.
Beate: Und wie muss ich das nehmen?
Dr. Hofer: Tagsüber alle vier Stunden: morgens, mittags, nachmittags und noch einmal abends, zwei Tabletten. Und vergessen Sie nicht: Wenn Ihre Erkältung besser ist, gehen Sie jeden Tag spazieren.

Beate: Wie lange ungefähr?
Dr. Hofer: Hm, am Anfang dürfen Sie nicht so lange gehen. Sie merken selbst, wenn Sie müde sind. Wenn es Ihnen besser geht, können Sie jeden zweiten Tag eine halbe Stunde schnell gehen.
Beate: Prima. Darf ich auch walken?
Dr. Hofer: Ja, klar, wenn es nicht zu anstrengend ist. Ich verschreibe Ihnen dann auch noch sechsmal Krankengymnastik für Ihren Rücken. Sie müssen Ihre Muskeln stärken. Hier im Haus ist eine gute Physiotherapie-Praxis.

Beate: Ja, das weiß ich von einer Freundin. Da mache ich gleich nachher einen Termin.
Dr. Hofer: Gut, dann sehen wir uns in zwei Wochen wieder. Wenn Sie dann wieder gesund sind, nehmen Sie am besten noch Urlaub, so lange wie möglich!
Beate: Das gefällt meiner Chef bestimmt sehr gut.
Dr. Hofer: Sie brauchen jetzt nicht an Ihren Chef zu denken, jetzt sind Sie dran! Und denken Sie dran: Die Gesundheit ist wie das Salz, man bemerkt es erst, wenn es fehlt!
Beate: Ja, ja! Da haben Sie wirklich recht.

Понравилась статья? Расскажите о ней!